antalya escort bayan antalya escort gebze evden eve nakliyat izmir dershane izmir dershane fiyatlari Odtululer Dershanesi banu akcal meral sonmezer gulsum soyturk zelal keles ankara butik dershane ankara tel orgu
escort bayan maltepe escort kadıköy escort ataşehir escort maltepe escort ataşehir escort istanbul escort bayan istanbul escort
Africiné
actuellement 17650 films recensés, 2958 textes recherche | » english  
films réalisateurs acteurs producteurs distributeurs festivals agenda pays espace personnel  
  critiques»
  dossiers»
  analyses»
  entretiens»
  comptes rendus de festivals»
  reportages»
  documents»
  ateliers»
  Zooms»
  rédacteurs»
  écrans d'afrique»
  Asaru»
  lettre d'info
  inscription»
  desinscription»
  archives »
  liens»
  dépêches »
  nouvelles de
la fédération»
  la fédération»
  contacts»
  partenaires»
  accueil»




 
    
 
tous les films en rapport avec cet evenement
tous les textes à propos de cet evenement
les liens autour de cet evenement
retour
 

"Siehst du mich?" - "Do you see me?" - A Film Series in the Framework of "50 Years of African In-Dependences"
Coordonné par Julien Enoka Ayemba

2010-09-19 > 2010-10-17

programme

Berlin
Allemagne
[envoyer un mail]
site : http://www.africavenir.org/

 

Avec la projection du classique Hyènes (Hyenas/Ramatou) de Djibril Diop Mambéty le Dimanche 19 Septembre 2010 à 17h00 AfricAvenir débute le programme de films „Do you see me?" dans le cadre des Rencontres of „50 Years of African In-Dependences", coordonnées par Julien Enoka Ayemba. L'accès formel à la souveraineté de plusieurs Etats africains dans les années 1960 déclencha aussi le développement de l'industrie du cinéma africain, dont les premiers protagonistes ont produit des oeuvres anticoloniaux, qui néanmoins incluaient toujours la critique des nouvelles élites politiques africaines. C'est un cinema qui avait pour objectif d'accompagne els nouveaux etats à la fois politiquement et culturellement, mais aussi d'être la voix du peuple. Avec une sélection de films (dont des raretés !), des conférences et débats autour du cinéma, cette programmation veut présenter et analyser certains des chefs d'oeuvre et jalons de 50 ans de cinéma africain.

___________

With the screening of the classic Hyènes (Hyenas/Ramatou) by Djibril Diop-Mambety on Sunday, 19 September 2010 at 17.00h AfricAvenir is starting the film series „Do you see me?" in the framework of „50 Years of African In-Dependences", curated by Julien Enoka Ayemba. The formal access of many African states to souvereignty in the 1960s also triggered the development of an African film industry, whose first protagonists positioned their works as anticolonial, which by the way always included the critique of the new African political leadership. It is a cinema that had as an objective to accompany the new states both politically and culturally, but also to lend a voice to its people. With the selected films (feat. some rarities!), film readings and discussions, the series wants to present and discuss some of the milestones and masterpieces of 50 years of African film making.

Filmreihe "Siehst du mich?": Hyènes (Ramatou) - nach Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame"(OdtU) am Sonntag, 19.09.2010, 17 Uhr

Dialogforum: Dekolonisierung im Spannungsfeld von Utopie und Realpolitik mit Prof. Ibrahima Thioub am Donnerstag, 23.9.2010, 19 Uhr

Workshop mit Prof. Ibrahima Thioub zu"Dekolonisierung im Spannungsfeld von Utopie und Realpolitik", am Samstag, 25. September 2010, 10-17 Uhr

Filmreihe "Siehst du mich?": "Adwa - Ein afrikanischer Sieg" von Haile Gerima am 2.10.2010, 17 Uhr

Filmreihe "Siehst du mich?": "Mortu Nega" von Flora Gomes (OenglU) am Sonntag, 3.10.2010, 17 Uhr

Der Kampf um ein emanzipatorisches afrikanisches Kino - Diskussion mit Melissa Thackway und Patrice Nganang, Samstag, 16.10.2010, 14h

Filmreihe "Siehst du mich?": "Sonne der Hyänen" von Ridha Behi (OenglU) am Samstag, 16.10.2010, 17 Uhr

Filmreihe "Siehst du mich?": "Guimba - Ein Tyran, eine Epoche" von Cheick Oumar Cissoko (OenglU) am Sonntag, 17.10.2010, 17 Uhr


Namibia-Premiere: "Mizewochu - The best man" on 25.9.2010
In the framework of the filmseries "African Perspectives", AfricAvenir Windhoek will be presenting the Namibia-Premiere of the movie "Mizewochu - The best man" on Saturday, 25 september 2010 at 19h at Studio 77. Entrance: 20,- N$

AfricAvenir
AfricAvenir is a non-governmental and non-profit organisation engaging in political education and information dissemination both in Africa and in Europe. It's main section was founded in Douala, Cameroon, by Prince Kum' a Ndumbe III in 1990 while the European section was founded in 2000 during his exile in Berlin, Germany. Since 2007 AfricAvenir is also present in Windhoek, Namibia.

_________________

„Siehst du mich?" - Eine Filmreihe in Rahmen von „50 Jahre afrikanische Un-Abhängigkeiten"
Mit dem Filmklassiker Hyènes von Djibril Diop-Mambety startet AfricAvenir am Sonntag, den 19. September 2010 um 17 Uhr die Filmreihe „Siehst du mich?" im Rahmen von „50 Jahre afrikanische Un-Abhängigkeiten", kuratiert von Julien Enoka Ayemba. Mit der formellen Souveränitätserlangung vieler afrikanischer Staaten 1960 entstand auch eine afrikanische Filmindustrie, deren Protagonisten ihr Schaffen von Anfang an stark antikolonialistisch und antiimperialistisch ausrichteten, wobei die kritische Auseinandersetzung mit den neuen afrikanischen politischen Führungen selbstverständlich dazu gehörte. Es ist ein Kino, das sich zur Aufgabe setzte, die neuen Staaten politisch wie kulturell zu begleiten, sowie ihren Menschen eine Stimme zu verleihen. Mit den ausgewählten Filmen (darunter echte Raritäten), filmischen Lesungen und Gesprächen möchte die Reihe einige bemerkenswerte Meilensteine und Meisterwerke der afrikanischen Filmgeschichte der letzten 50 Jahre in Berlin präsentieren.

Filmreihe "Siehst du mich?": Hyènes (Ramatou) - nach Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame"(OdtU) am Sonntag, 19.09.2010, 17 Uhr

Afrikanische Filme und ihre Kritik: ein anhaltender Kampf um Sichtbarkeit - Diskussion mit Ibrahima Thierno Dia, Hassouna Mansouri, Samstag, 2.10.2010, 14h

Filmreihe "Siehst du mich?": "Adwa - Ein afrikanischer Sieg" von Haile Gerima am 2.10.2010, 17 Uhr

Filmreihe "Siehst du mich?": "Mortu Nega" von Flora Gomes (OenglU) am Sonntag, 3.10.2010, 17 Uhr

Der Kampf um ein emanzipatorisches afrikanisches Kino - Diskussion mit Melissa Thackway und Patrice Nganang, Samstag, 16.10.2010, 14h

Filmreihe "Siehst du mich?": "Sonne der Hyänen" von Ridha Behi (OenglU) am Samstag, 16.10.2010, 17 Uhr

Im Rahmen von "Siehst du mich? Eine Filmreihe zu 50 Jahren afrikanische Un-Abhängigkeiten" präsentiert AfricAvenir am Samstag, den 16. Oktober 2010 um 17 Uhr den Film „Sonne der Hyänen" (OenglU) von Ridha Behi im... |+| read article

Filmreihe "Siehst du mich?": "Guimba - Ein Tyran, eine Epoche" von Cheick Oumar Cissoko (OenglU) am Sonntag, 17.10.2010, 17 Uhr


J. Enoka Ayemba ist der Kurator von "Siehst du mich? Eine Filmreihe im Rahmen von 50 Jahre afrikanische Un-Abhängigkeiten". Er arbeitet als Filmkritiker und Referent in Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Kinokulturen Afrikas, die nigerianische Videofilmindustrie und der antikoloniale Widerstand.

haut de page

 

 

 

film(s) lié(s)

Guimba - un tyran, une époque

Adwa

Hyènes

Ceux Dont La Mort N'a Pas Voulu | Mortu Nega

Soleil des hyènes (Le)


haut de page

 

 

 

personne(s) liée(s)

Commissaire d'exposition
Julien Enoka Ayemba

Critique de cinéma
Hassouna Mansouri
Thierno Ibrahima Dia

Historien/ne
Ibrahima Thioub

Réalisateur/trice
Djibril DIOP Mambéty
Flora Gomes
Cheick Oumar Sissoko
Ridha Behi
Haile Gerima

haut de page

 

 

 

texte(s)
autour de l'événement
   

haut de page

 

 

 

 

?>